Covid-19 Update Österreich

Bundesländer Covid-19 Update für Österreich

3 minutes

Liebe Nutzerinnen und Nutzer von TheFork,

die österreichische Regierung hat am 08. Dezember 2021 beschlossen, dass am 12. Dezember 2021 der generelle österreichweite Lockdown endet. Für einige Bundesländer bleibt der Lockdown für die Gastronomie allerdings weiterhin bestehen. Danach kommen je nach Bundesland unterschiedliche Regelungen auf uns zu.

Was das für die jeweiligen Bundesländer und Partnerrestaurants bei TheFork bedeutet:

Gastronomie Öffnungen auf einen Blick

Tirol, Vorarlberg und das Burgenland

Tirol, Vorarlberg und das Burgenland sperren die Gastronomie und Restaurants ab 12. Dezember 2021 wieder auf.

Du kannst wieder Reservierungen mit TheFork vornehmen und mit genügend Abstand und unter Einhaltung der 2G Regelung köstliche Speisen genießen.

Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark und Kärnten

Auch in diesen 5 Bundesländern bleibt die Gastronomie vorerst bis 17. Dezember 2021 geschlossen.

Keine Restaurants sind mit TheFork reservierbar. Wir halten Euch aber auf dem Laufenden und informieren Euch, sobald Ihr wieder in unseren Partnerrestaurants essen gehen könnt.

Wien

Auch in der Landeshauptstadt wurde beschlossen, dass die Gastronomie voraussichtlich erst ab 20. Dezember 2021 wieder öffnet.

Somit bleiben bis zu diesem Zeitpunkt auch alle TheFork Restaurants geschlossen.

Was passiert mit Deiner Reservierung?

  • Für jene Bundesländer (W, OÖ, NÖ, Stmk., Sbg. Ktn.) in denen die Gastronomie erst später öffnet, bleiben die Restaurants vorübergehend weiterhin geschlossen. Für diesen Zeitraum kannst Du keine Reservierungen über TheFork vornehmen.
     
  • In jenen Bundesländern, in denen der Lockdown mit 12. Dezember auch für die Gastronomie endet (T, Vbg., Bgld.), kannst Du wie gewohnt mit TheFork Reservierungen in Deinen Lieblingsrestaurants vornehmen.
     
  • Halte Dich bei einem Restaurantbesuch an die 2G-Regelung und halte genügend Abstand ein. Sollte die Regierung den Zeitraum weiter verkürzen oder verlängern, werden wir Dich selbstverständlich darüber informieren.

Was passiert mit Deinen Yums-Treuepunkten?

  • TheFork wird die Gültigkeit aller Yums, die Ende November und Dezember 2021 ablaufen, verlängern, um Dir mehr Zeit zu geben, diese Yums zu nutzen, sobald die Restaurants wieder öffnen.
     
  • Wir werden Dich auf dem Laufenden halten, sobald diese Yums verlängert werden. Unsere Teams sind mobilisiert, um weitere Fragen zu beantworten und gleichzeitig die Anweisungen einzuhalten, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

  • In jenen Bundesländern in der die Gastronomie bereits wieder am 12. Dezember 2021 öffnet, kannst Du bereits wieder schlemmen und köstliche Gerichte ausprobieren.
     
  • Sobald auch die restlichen Restaurants in den übrigen Bundesländern wieder öffnen dürfen, stehen wir Dir wie üblich mit einer tollen Auswahl an kulinarischen Adressen zur Verfügung. So kannst Du Deinen Hunger auf Neues demnächst wieder stillen.
     
  • In der Zwischenzeit arbeiten wir eng mit unseren Restaurant-Partnern zusammen, um sie in dieser Ausnahmesituation bestmöglich zu unterstützen. Als Nutzer von TheFork arbeiten wir heute aktiv an der Seite der Gastronomen, um diese Ausnahmesituation zu bewältigen und sie so gut wie möglich zu unterstützen.

Wir werden Dich benachrichtigen, wenn die Reservierungen auch in den restlichen Bundesländern wieder aufgenommen werden, und sind sicher, dass Du anwesend sein wirst, um die Restaurantbesitzer und ihre Teams bei ihrer Wiedereröffnung zu unterstützen.

Passt bis dahin gut auf Euch und Eure Lieben auf und besucht regelmäßig die Website des Bundesministeriums, für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

Mit den besten Grüßen,

Euer TheFork-Team