GUIDE MICHELIN Empfehlungen THEFORK 2021

Die 25 besten GUIDE MICHELIN Empfehlungen THEFORK 2021

19 minutes
Sylvia

Jedes Jahr zeichnet der GUIDE MICHELIN die besten Restaurants des Landes aus. Hier wird zwischen BIB GOURMAND, eine Auszeichnung die für „sorgfältig zubereitete und preiswerte Mahlzeiten“ steht, und den berühmten MICHELIN-Sternen unterschieden.

Ein Stern für „Eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!“. Zwei Sterne bedeuten „Eine Spitzenküche – einen Umweg wert!“ und drei Sterne „Eine einzigartige Küche – eine Reise wert!“.

Doch wie kann man sich bei dieser Vielzahl an ausgezeichneten Restaurants entscheiden? Wir geben Entscheidungshilfe und präsentieren unsere TheFork-Empfehlungen der besten 25 Restaurants Deutschlands.

 

Die besten Restaurants in Hamburg

MOIN Hamburg! Wer gerne verschiedene Fische, Meeresfrüchte und andere Seetiere verspeist, der sollte auf den schnellsten Weg nach Hamburg. DIE Hafenstadt in Deutschland hat nämlich einiges an kulinarischen Highlights zu bieten. Die romantischsten Restaurants in Hamburg könnt ihr Euch bereits anschauen, nun kommt auch eine Liste mit den Top-Restaurants, die sich im Guide MICHELIN wiederfinden lassen.

Bianc

Nahe der Hamburger Speicherstadt befindet sich das Bianc, eine der feinsten Adressen der Hansestadt. Raffinierte Rezepte, hochwertige Zutaten und verführerische Aromen sind die Basis der kulinarischen Kompositionen des Bianc. Küchenchef Matteo Ferratino, balanciert Geschmäcker und Aromen der Erde und des Meeres mit Rezepten seiner Heimat Apulien.

Das Design im Bianc in Hamburg hat einige moderne und klassische Elemente. So verbindet das Interieur des Bianc lebendige Holzelemente mit reduziertem Stein und modernen Möbeln. Die Bäume, welche an verschiedenen Ecken im Restaurant bepflanzt sind bringen ein bisschen Urlaubsfeeling mit. Der Hafen ist nur fünf Minuten Gehweg vom Restaurant entfernt und lädt zu einem Spaziergang vor oder nach dem Essen ein.

Wer gerne noch mehr Sehenswürdigkeiten in Hamburg sehen möchte, kann das ebenfalls nahe dem Restaurant machen. Das Miniatur-Wunderland ist ebenfalls nur ein paar Minuten vom Bianc entfernt und bietet eine Übersicht der ganzen Stadt, aber auch anderer Länder. Zudem gibt es noch einige weitere Attraktionen nahe dem Gourmetrestaurant Bianc: 

  • Miniatur-Wunderland
  • Elbphilharmonie Hamburg
  • PROTOTYP Museum
  • Chocoversum Chocolate Museum

Wir sind bereits vom BIANC verzaubert, wir hoffen, Ihr werdet es auch bald sein.

Nikkei Nine

Japanische Küche kombiniert mit herzhaften, peruanischen Elementen. Die NIKKEI NINE CUISINE steht für den japanischen Feinsinn und deren eleganten Stil kombiniert mit der bunten Küche Südamerikas. So finden sich neu interpretierte Ceviche genauso auf der Speisekarte wie klassisches Sushi oder Ramen.

Zudem bietet dieses Restaurant im Herzen Hamburgs Gerichte die aus dem japanischen Robata-Grill zubereitet wurden und eine offene Show-Küche. Nikkei Nine ist ein kulinarisches Erlebnis für alle Sinne und definitiv eine Empfehlung für jeden der nach Top-Restaurants in Hamburg sucht.

Die Atmosphäre im NIKKEI NINE ist einzigartig und mit seiner schönen Inneneinrichtung hat es das Restaurant auch auf unsere Empfehlungen der 18 schönsten Restaurants in Deutschland geschafft. 

Zudem gibt es einige Attraktionen und Tagesbeschäftigungen nahe dem Restaurant:

  • Spielbank Hamburg
  • CinemaxX Hamburg Dammtor
  • Hanseviertel (Shopping Zentrum)

Wer also den Abend nach dem Dinieren noch nicht ganz ausklingen lassen möchte, hat die Möglichkeit die Spielbank oder auch CinemaxX Hamburg Dammtor zu besuchen. Beide Attraktionen befinden sich nur ein paar Gehminuten vom Nikkei Nine entfernt. Des Weiteren befindet sich das Shopping Zentrum Hanseviertel in der Nähe und immer einen kleinen Shoppingbesuch wert. 


Lakeside 

Ein Genuss für Auge und Geschmack: Das Gourmetrestaurant Lakeside in Hamburg. Wie der Name bereits verrät, liegt das Restaurant nahe der Alster und durch die lichtdurchfluteten Fenster hat man hier einen unglaublich schönen Panoramablick auf die gesamte Stadt Hamburg.

Seit März 2021 ist das Gourmetlokal auch besitzer eines Michelinsterns. Inspiriert von der internationalen Küche kombiniert Chefkoch Julian Stowasser internationale Gerichte mit französischem Geschmack. Er zaubert Meisterwerke mit hohen Genuss uns starkem Geschmack. Wie das Restaurant es selbst bezeichnet: "Julian Stowasser kreiert Gourmetspeisen für Leib und Seele."

Für Gäste besteht die Möglichkeit aus folgenden Menüs zu wählen:

  • 4-Gänge-Menüs
  • 6-Gänge Menüs

Allerdings kann man auch Gerichte aus dem À la carte Menü bestellen. Die Atmosphäre im Lokal ist ähnlich wie die Gerichte: modern, elegant und mit sehr viel Charme. Die Inneneinrichtung ist sehr schlicht gehalten mit einem Mix aus hellen Farbakzenten. Ein Muss, für alle die sich in Hamburg aufhalten. 

 

Haerlin

An der Binnenalster gelegen befindet sich das Gourmetrestaurant Haerlin. Das Restaurant ist leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und von der U-Bahn Station Gänsemarkt nur ein paar Gehminuten entfernt.

Ausgezeichnet mit Zwei Michelinsternen ist das Haerlin eines der Top-Restaurants in Hamburg. Chefkoch Christopher Rüffer und sein Team machen es sich zur Aufgabe kreative und innovative Gerichte zu zaubern. Dabei wird vor allem ein Fokus auf beste Qualität und frische Produkte gelegt.

Kreativität kann aber auch in der Inneneinrichtung entdeckt werden. Die chinesischen Seidentapeten welche mit goldenen Prägungen verziert sind, machen das ganze Ambiente sehr luxuriös und ergänzen sich perfekt mit den creme- und grünfarbenen Akzenten.

Das Restaurant bietet auch eine hervorragende Auswahl an exquisiten Weinen. Sommelier Christian Scholz weiß genau vorauf es ankommt und beratet seine Gäste gerne bei etlichen Fragen. 

 

Die besten Restaurants in Berlin

"Janz Berlin is eene Wolke!" Findest Du nicht auch? Wir befinden uns nämlich auf Wolke 7 mit den kulinarischen Möglichkeiten die die Stadt zu bieten hat. Hier kannst du russische Pfannkuchen (Syrniki), Bahn mi Brötchen mit extrascharfer Sauce oder klassische Kasseler mit Sauerkraut essen. Dir läuft bereits das Wasser im Mund zusammen? Dann wird es Zeit, Dir unsere Empfehlungen für einen Fine-Dining Abend in Berlin vorzustellen. 

Rotisserie Weingrün

Direkt an der Gertraudenbrücke befindet sich ein weiteres MICHELIN-ausgezeichnetes Restaurant in Berlin Mitte, welches wir mit Begeisterung empfehlen können: das Restaurant Rotisserie Weingrün.

Zentraler Punkt der Rotisserie ist der offene Flammenwand-Grill wo sich Spare-Rips, Burger oder Rumpsteak abwechselnd grillen lassen. Genießen kann man die Speisen der Rotisserie mit den Weinen des eigenen Weinguts. Nicht ohne Grund wurde das Restaurant mit einem MICHELIN-Teller ausgezeichnet.

Auch das Ambiente lässt nicht zu wünschen übrig. Die rustikale Einrichtung und die hohen und breiten Fenster lassen es so wirken, als würde man sich an einem italienischen Weingut befinden. 

Nicht allzu weit entfernt befindet sich das Märkische Museum. Das Stadtmuseum Berlin präsentiert Ausstellungen zur Geschichte, zur Kultur und zum Alltag der Stadt. 


Pots - Dieter Müller

Fine Dining mitten in Berlin Mitte? Das ist im POTS am Potsdamer Platz möglich. Spitzenkoch Dieter Müller, Küchenchef Christopher Kujanski und Restaurant Manager und Sommelier Mathias Brandweiner interpretieren die deutsche Küche neu und mischen moderne Akzente dazu.

Für alle Speisen werden lokale und saisonale Zutaten verwendet und werden so etwa zu Königsberger Klopse, Kohlroulade oder Berliner rote Grütze verarbeitet. Das POTS bietet exzellente Küche in ungezwungenem Rahmen. Auf Wunsch werden die Speisen auch im “Sharing-Stil” serviert, perfekt um viele verschiedene Gerichte auszuprobieren.

Ein Highlight ist auch die Showküche, von der man auf den gemütlichen Sitzecken, die Meisterköche beim Kochen beobachten kann. Auch das Interieur beeindruckt - eleganter weißer Marmor trifft auf Holz und gehämmerte Metalle - gehoben aber gemütliches Ambiente wie man es aus anderen Großstädten kennt.

 

Lorenz Adlon Esszimmer

Mitten in Berlin befindet sich das Gourmetrestaurant Lorenz Adlon Esszimmer. Umgeben von Sehenswürdigkeiten und Denkmälern bietet das Berliner Esszimmer eine unglaublich schöne Aussicht.

Hier hat man folgende Ausblicke:

  • Brandenburger Tor
  • verschiedene Denkmäler

 Alleine der Ausblick auf das Brandenburger Tor ist einen Besuch wert. Doch nicht so schnell, denn nicht nur der Ausblick bleibt in Erinnerung, sondern auch die kulinarischen Köstlichkeiten.

Chefkoch Hendrik Otto macht es sich zu seiner Aufgabe, sich neue und ausgefallene Speisen für seine Gäste auszudenken. So gibt es zum Beispiel Carpaccio, aber in Form eines Doraden Carpaccio mit Flusskrebsen oder weiße Luftschokolade mit Yoghurt-Drops, Erbsen-Minze Eis, karamelisierten Erbsenschalen, Dulce Mousse und garniert wird das ganze mit Erdbeeren und Oliven - was für eine Wucht.

Unbedingt ausprobieren und vom Ambiente, dem Ausblick und dem Essen noch Wochen danach schwärmen. 

 

Prism

In der Fritschestraße 48 in Berlin befindet sich das Gourmetrestaurant Prism. Entdecken kann man hier europäische Küche, welche mit israelischen Kreationen kombiniert wird.

Chefkoch Gal Ben Moshe zaubert schlichte & elegante Gerichte, welche eine Geschmacksexplosion garantieren. Die Speisen, welche in der Küche von Meisterhänden kreiert werden, werden mit Liebe zum Detail angerichtet und mit unterschiedlichen Gewürzen und Produkten balanciert.

Zum Entdecken gibt es zum Beispiel israelischen Kaviar mit Musakhan, Kadayif und in Sumach eingelegte Zwiebel. Wolltet Ihr schon immer wissen wir ein Auberginen Dessert schmeckt? Im Prism ist das möglich. Die Balance zwischen dem süßen Geschmack der Auberginenmarmelade, mit saurer Bergamotte, Joghurt und Passionsfrucht ermöglichen eine unglaubliche Kombination an perfekt zusammenspielenden Produkten.

Ganz klar: von uns gibt es alle Daumen hoch. 

 

Die besten Restaurants in München

Die bayerische Hauptstadt München gehört unlängst zu den angesagtesten Foodie Hot Spots in ganz Deutschland. Du wolltest immer schon mal wissen wie afghanisches Essen schmeckt, wie scharf die asiatische Küche wirklich ist und was an dem Hype von Fusion-Küchen wirklich dran ist? Dann bist Du in München genau richtig. Egal ob Du Restaurants am Münchner Marienplatz suchst, die romantischsten Restaurants entdecken willst, oder Top-Asiaten ausfindig machen willst, München hat immer ein passendes Lokal für Dich. 

Showroom

Das Restaurant Showroom präsentiert “Fine Dining” in einer gehobenen Wohlfühlatmosphäre. Das Restaurant bietet ein 14-tägig wechselndes 8-Gänge-Menü mit besten regionalen Zutaten.

Hier wird mit Aromen, Texturen und außergewöhnlichen Kombinationen gespielt, welche zu unvergesslichen Gerichten gezaubert werden.

Im Vordergrund des Restaurants stehen:

  • Demut
  • Nachhaltigkeit
  • kulinarischer Einklang mit Natur und regionalen Produkten

Das Team rund um Küchenchef Dominik Käppeler liebt das Element der Überraschung bei der Gestaltung der Speisen und versprechen ein unvergessliches Restauranterlebnis. Zudem wird versprochen, dass kein Gericht wie das andere ist und es bei den Menüs keine Wiederholungen gibt. 



Mona

Das Mona in München führt seine Gäste auf eine kulinarische Entdeckungsreise von der bayerischen Hauptstadt München nach Neapel. Italienische Klassiker werden hier neu interpretiert.

Die Philosophie des Restaurants besteht aus einer Kombination von Heimat und Ferne. Des Weiteren wird mit viel Liebe zum Detail gearbeitet, um die besten und schönsten Kreationen zu zaubern.

Ein Vitello Tonnato wird hier etwa destrukturiert: Zart rosa gebratenes Kalbfleisch trifft auf Rauchforelle aus dem Starnberger See und verschmilzt zu einer Geschmacksexplosion.

Das Design der Inneneinrichtung wurde von Architektin Afroditi Krassa entworfen und kann sich sehen lassen. Die kontrastreichen Farben treffen auf vielfältige Materialien. Die Kombinationen aus Leder und Steinfliesen lässt das Restaurant warm und zugleich sehr modern erscheinen. Wer noch Gebrauch vom guten Wetter machen möchte, der sollte sich einen Sitzplatz auf der Sonnenterrasse sichern. 

 

Acquarello

Das Acquarello in München oder auch die Cucina del Sole lässt mit seinen Gerichten und Geschmäckern, Kindheitserinnerungen wahr werden.

Der Anspruch der Küche im Acquarello ist groß: die Speisen werden mit höchsten Erwartungen kreiert und die Atmosphäre in der die Gerichte serviert werden, soll die Seele der Gäste berühren. Das ist die Philosophie von Mario Gambo und seinem Gourmetrestaurant Acquarello. Die wichtigsten Zutaten im Rezept,und das wird im Restaurant immer wieder betont, sind die Menschen.

In der Küche werden himmlische Speisen kreiert. Hier kann man Gerichte wie Carpaccio vom Thunfisch mit einem Amalfi-Zitronen Ingwer Dressing probieren, rote Wildfang Garnelen aus Sizilien mit einem Caponata-Gemüse Risotto und Paprikaschaum verköstigen und zum Schluss noch ein Ricotta-Törtchen mit marinierten Beeren und Pistazieneis genießen.

Wer sich von der Gastfreundschaft und den ausgezeichneten Speisen selbst überzeugen möchte, sollte nicht abwarten und schnell im Acquarello reservieren. Mario Gambo und sein Team freuen sich bereits.  

 

Esszimmer München

Ein besonderes Erlebnis bietet das Esszimmer in München, welches sich im 3. Stock in der BMW Welt befindet. Speziell für Automobilfans aber auch für Gäste welche einfach einen schönen Ausblick beim Essen genießen möchten, ist das Gourmetrestaurant genau das richtige.

Das Esszimmer ist eines der architektonisch modernsten Restaurants der Welt, welches mit seinem hochwertigen Design und eleganter Innenausstattung abgerundet wird. Im Esszimmer kann man durch die gemütliche Atmosphäre so richtig entspannen und den Alltag für kurze Zeit vergessen.

Nicht nur die Innenausstattung sind ein Highlight, sondern auch die Küche ist einen Ausflug zur BMW Welt wert. Das Restaurant wurde bereits mit 2 Michelin Sternen ausgezeichnet und beweist mit seinen innovativen Kreationen immer wieder, warum sie bereits 2 Sterne bekommen haben. Top-Chef Bobby Bräuer und sein Team verleihen jedem Gericht seinen eigenen Stil. Dabei ist vor allem eine Kombination aus französischer Küche, mediterraner und regionaler Inspiration ein wichtiger Ansatzpunkt. Kreationen wie Langoustine mit Erbsen, Fenchel und Wachtelei oder violette Aubergine mit Spanferkel, Nori und Sesam können hier probiert werden.

Gäste können wählen zwischen:

  • 6- Gänge Menüs
  • 7-Gänge Menüs
  • 8-Gänge Menüs oder
  • 9-Gänge Menüs

Wir empfehlen dem Esszimmer München einen Besuch abzustatten und einen dabei einen unvergesslichen Abend zu genießen. 

 

Die besten Restaurants in Frankfurt

Die Finanzmetropole Frankfurt schafft es immer wieder uns zu verzaubern. Wir haben bereits von den besten italienischen Restaurants in Frankfurt geschwärmt, über Lokale die für Business-Lunch geeignet sind geprochen und bei Kaffee und Kuchen über die tollsten Restaurants in Frankfurt geplaudert. Nun wird es Zeit auch Empfehlungen zu den Restaurants zu geben, die in unsere Top 25 besten Guide MICHELIN Empfehlungen gekommen sind. 

 

Main Tower

Genuss auf hohem Niveau - das erwartet die Gäste des Main Tower in Frankfurt. Das Gebäude ist mit 187 Metern Höhe nicht nur eines der höchsten in Frankfurt, sondern auch eines der schönsten. Aus dem 53. Stock erwartet die Besucher ein beeindruckender Blick über Frankfurt. Die Fahrt mit dem Lift in die Lüfte ist bei einer Reservierung ebenfalls gratis.

Perfekt für ein gehobenes Abendessen oder romantisches Dinner zu zweit. Die Gäste werden hier von Küchenchef Martin Weghofer mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Asiatische Gourmetgerichte werden in eleganter Form auf den Tellern präsentiert. Zudem sind die Produkte frisch und regional.

User meinten auch:

"Das Restaurant kann man einfach nur weiterempfehlen. Es hat einfach alles gepasst. Das Essen, das Personal und auch das Ambiente war super. Lob an die Küche!!! Was dort auf die Teller gezaubert wurde, war genial." - Sabrina A.

Des Weiteren können mehrgängige Menüs könen ganz nach individuellem Wunsch zusammengestellt werden, wozu ein passender Wein das Menü abrundet. Der Main Tower eignet sich perfekt für einen romantischen Abend, oder einen Business Lunch. 
 

 

Lafleur

Das Lafleur ist ein internationales Spitzenrestaurant im Herzen von Frankfurt. Das Restaurant erhielt 2016 zwei Michelin Sterne und bewirtet seine Gäste mit einer modernen Gourmetlinie.

Seit 2014 wurde die Linie ausgeweitet und das Restaurant bietet nun auch eine vegane Gourmetlinie an. Die Produkte werden dabei hauptsächlich frisch und regional eingekauft. 2-Sternekoch Andreas Krolik, der 2017 als bester Koch Deutschlands ausgewählt wurde, kombiniert seine Küche mit internationalen und mediterranen Geschmäckern.

Seine Gerichte haben einen Mischung aus leichter Süße und angenehmer Säure, welches die Speisen zu einem kulinarischen Erlebnis machen. Neben seiner hohen Expertise an Aromen und Kombinationen von Produkten, zählt Andreas Krolik auch zu einer der besten Fischexperten. Die Auswahl der Speisekarte reicht von gebratenem Störfilet aus der Rhön bis hin zu Kalbsbries mit Trüffel. 

Neben hochwertigen Speisen hat man im Restaurant auch die Möglichkeit auf einen unglaublich schönen Ausblick auf die Siesmayer-Blumenparterre. Das Restaurant, sowohl die Ruhe und der Ausblick sind definitiv einen Ausflug wert. 

 

Carmelo Greco

Im Süden von Frankfurt und nicht weit von der Zugstation Frankfrut (Süd), befindet sich das Michelin Restaurant Carmelo Greco. Das Lokal bewirtschaftet seine Gäste mit italienischen Gaumenfreuden und italienischer Gastfreundschaft. Neben einer großen Auswahl an À la carte Gerichten gibt es auch ein vielfältiges Abendmenü und Menüs für den Business Lunch.

Zudem haben Gäste die Möglichkeit aus verschiedenen Menüs zu wählen:

  • 5-Gänge Menüs
  • 6-Gänge Menüs oder
  • 7-Gänge Menüs

Das Degustationsmenü, welches von Küchenchef Carmelo Greco persönlich zusammengestellt wird, beinhaltet alle italienischen Klassiker wie Ravioli und Parmigiano Reggiano, aber auch Jakobsmuscheln, Steinbutt und Kalbsfilet. Wer kein Fleischliebhaber ist, dem bietet das Carmelo Greco auch vielfältige Speisen mit Gemüse an, zum Beispiel hausgemachtes Ratatouille oder Gnocchi alla romana.

Die Inneneinrichtung ist gemütlich und elegant zugleich. Die goldenen Akzente an der Wand und die helle Beleuchtung verkleiden die Räumlichkeiten in einen eleganten Esssalon. Wer noch Gebrauch vom guten Wetter machen möchte, der sollte sich einen Sitzplatz auf der Terrasse reservieren. 

 

Die besten Restaurants in Stuttgart

Stuttgart - die Hauptstadt und zugleich größte Stadt in Baden-Württemberg ist bekannt für seinen Standort der Automobilfirmen Daimler und Porsche. Wer ein echter Autofan ist und einen Museumstag in Stuttgart machen möchte, kann sich auf einiges gefasst machen, hier befindet sich nämlich das Porsche Museum und ein Mercedes-Benz Museum. 

Zudem dient die Stadt als wichtiger Wirtschaftsstandort und Finanzplatz. Stuttgart hat auch einige leckere kulinarische Highlights und viele tolle und moderne Restaurants zu bieten. Wir haben Euch ein wenig Arbeit abgenommen und bereits unsere Empfehlungen für die 6 besten italienischen Restaurants in Stuttgart aufgezeigt und auch die 10 tollsten Restaurants in Stuttgart

Die Schwäbische Küche ist bekannt für seine schmackhaften und gut gewürzten Gerichte. Deshalb geben wir Euch einen kleinen Einblick in die tollen Guide Michelin Restaurants die Stuttgart zu bieten hat.

 

Die Speisemeisterei

Im Schloss Hohenheim in Stuttgart befindet sich das Gourmetrestaurant Die Speisemeisterei. Das Restaurant bietet eine moderne und authentische Sternegastronomie, wobei das Motto sich auf "Regionalität geht auf Reisen" bezieht.

Küchenchef Stefan Gschwendtner bemüht sich, regionale Speisen neu zu interpretieren und achtet dabei immer auf frische und lokale Produkte. Es wird ebenfalls versucht mit Verantwortung und Nachhaltigkeit an das Motto heranzugehen.

Restaurantsleiter Florian Kuzler und sein Serviceteam bemühen sich den Gästen in der Speisemeisterei eine angenehme Atmosphäre zu bieten und dabei den individuellen Erwartungen der Gäste gerecht zu werden.

Die Räumlicheiten sind vom Barockstil geprägt und bieten eine wahre Traumkulisse. Wer gerne einmal in einem wahren Schloss essen möchte und dabei mit ausgezeichneter Küche und Service bedient werden möchte, sollte definitiv der Speisemeisterei einen Besuch abstatten.

 

Olivo

Am Arnulf-Klett-Platz 7 in Stuttgart befindet sich das Olivo. Ein französisches Gourmetrestaurant, welches bereits mit zwei Michelinsternen ausgezeichnet wurde.

Das Restaurant lädt auf eine kulinarische Reise ein, bei welcher moderne, internationale und kreative Küche aufeinandertreffen. Französische Gerichte werden hier mit asiatischen Einflüssen von Chefkoch Anton Gschwendtner kreiert. So lassen sich auf der Speisekarte Gerichte wie Lammrücken vom Gutshof Polting mit Artischocke, Bagna Cauda, Gewürzyoghurt und Pistazien finden.

Gäste haben neben der normalen Dinnerkarte aber auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Menüs zu wählen:

  • 5-Gänge Menüs
  • 7-Gänge Menüs

Zudem gibt es für fleischlose Liebhaber auch eine große Vielfalt an vegetarischen Speisen. Wie klingt zum Beispiel der marnierte Seidentofu, eingelegt in Rettich, serviert mit Apfel und Savora Senf? Uns läuft bereits das Wasser im Mund zusammen.

 

5

Wer alle seine Sinne ansprechen möchte und kulinarische Highlights erleben möchte ist im Gourmetrestaurant 5 in Stuttgart genau richtig. Die Philosophie des Restaurants ist, dass das 5 eine Oase und Erholungszone für seine Gäste bieten soll, sowohl kulinarisch als auch mit seinem Ambiente.

Starkoch Alexander Dinter und sein Team haben es sich zur Aufgabe gemacht ihre Gäste nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. Die Speisekarte bietet eine vielfältige Auswahl an exotischen Aromen und kreativen Gerichten an. Wer möchte zum Beispiel nicht wissen wie ein südafrikanischer Kaisergranat, oder ein Dim Sum á la "5" schmeckt?

Das Innendesign ist modern und rockig eingerichtet, die dunkel gehaltene Atmosphäre unterstreicht das ebenfalls gekonnt. Die gemütlichen braunen Ledersessel machen Lust, viele Stunden hier zu verbringen. Das 5 ist leicht zu erreichen denn es befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtgarten entfernt und bietet durch seine zentrale Lage gute Anbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Zusätzlich befinden sich der Hauptbahnhof und die U-Bahn Stationen Staatsgalerie und Charlottenplatz in unmittelbarer Nähe zum Restaurant. 

 

Die besten Restaurants in Köln

Köln zählt zu der viertgrößten Stadt Deutschlands und befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Stadt im Rheinland ist vor allem bekannt für den Kölner Dom, ist aber auch Firmensitz und Produktionsstätte von Automobilmarken wie Ford und Toyota und Chemiekonzernen wie Lanxess.

Doch nicht nur im Chemie- und Automobilbereich ist die Stadt bekannt, sondern auch für die zahlreichen Veranstaltungen die jedes Jahr in Köln stattfinden. Die Art Cologne ist zum Beispiel eine der ältesten Kunstmessen der Welt und für die Gesundheits- und Fitnessmesse FIBO reisen jährlich tausende an sportbegeisterten Menschen an. Auch die Restaurantszene ist in Köln groß. Hier gibt es eine vielfältige Auswahl an Restaurants mit Küchen aus aller Welt - speziell die traditionelle deutsche Küche hat in Köln findet in Köln einen großen Andrang.

Vendôme

Das Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach bei Köln bietet neben einem atemberaubenden Exterior auch eines der besten Restaurants in Deutschland.

Umgeben von hohen Bäumen und ruhiger Atmosphöre kann man hier auch schöne Spaziergänge machen. Seit 20 Jahren ist Joachim Wissler der Chef in der Küche und sein Können wurde bereits mit mehreren MICHELIN-Sternen ausgezeichnet. Wissler kocht provokant, modern und vor allem unvergesslich. Seine Kompositionen beeindrucken durch klare Aromen und hochwertigen Zutaten.

Ein Restaurant, das Feinschmecker auf jeden Fall besuchen sollten. Zudem ist das Interieur eine wahre Traumkulisse. Elegant gedeckte Tische mit moderner Deko, Sessel auf denen man wie auf samt sitzt und grüne Pflanzen die dem ganzen ein bisschen Urlaubsfeeling einflößen. Mit seinen hohen Decken und großen Fenstern bekommt man eine schöne Aussicht auf die Natur. 

Wir fühlen uns wie zu Hause!

Astrein Essen und Trinken

Zwischen dem Eberplatz Köln und der Touristenattraktion Eigelstein-Torburg befindet sich das Gourmetrestaurant Astrein Essen und Trinken. Klassische Küche mit internationalen Akzenten werden im Astrein serviert.

Starkoch Eric Werner achtet dabei vor allem auf eine leichte und feine Küche, sowohl zu mittag als auch abends. Zusätzlich wird viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Speisekarte gelegt. Die Philosophie dahinter? "Das Perfekte liegt im Einfachen" mit diesem Motto bleiben sie sich nicht nur bei der Küche treu, sondern auch bei der Innenausstattung.

Schlichte und elegante Dekoration mit einem gemütlichem Touch zum Wohlfühlen. Außerdem haben Gäste die Möglichkeit ein 3-Gänge Menü für bereits 29€ zu genießen oder À la carte zu bestellen. Zudem werden alle Menüs auch als vegetarische Variante angeboten. 

 

NeoBiota

Mitten im Zentrum von Köln befindet sich das Michelin Restaurant NeoBiota und ist nicht das klassische Gourmetrestaurant wie man es kennt. Im NeoBiota werden keine Trends nachgejagt, oder exotische Gerichte entwickelt, hier werden Speisen kreiert, die das Team selber essen mag.

Die Philosophie dahinter ist, dass man sich auch in einem Michelin-Sterne Restaurant wohlfühlen soll und eine gute Zeit verbringen kann. Die Gerichte sind unkompliziert und werden mit viel Charakter serviert. Auf hochwertige Qualität der Produkte wird viel Wert gelegt und so wird versucht nur die besten Zutaten rund um Köln zu erwirtschaften.

Die Küche ist ein Mix aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Das NeoBiota serviert Dir rund um die Uhr Wohlfühlgerichte

Die Speisekarte kann zum Beispiel so aussehen: 

  • Zum Frühstück
    Selbstgemachtes Birchermüsli, Shakshuka oder frisch gebackene Zimtschnecken,
  • Mittags
    vegetarische und vegane Gerichte 
     
  • Am Abend
    entspannte Gourmetküche 

Das Michelin Restaurant der etwas anderen Art - das muss man unbedingt gesehen haben. Apropos: es gibt keinen bestimmten Dresscode, dem NeoBiota ist es egal ob Du im Anzug kommst oder in der Jogginghose. Sei einfach Du selbst, und genieße den Abend ganz unkompliziert im wunderschönen NeoBiota. 

Die besten Restaurants in Düsseldorf

Düsseldorf ist bekannt als Business- und Finanzviertel, jedoch hat die Stadt noch einiges mehr zu bieten. Neben tollen Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen Vierteln, gibt es nämlich auch unglaublich tolle Restaurants zu entdecken. Egal ob französische Küche, regionale Schmankerln oder italienische Speisen della mamma. Entdecke unsere tollen Guide MICHELIN Restaurants und verbringe einen wunderschönen Abend mit Deinen Liebsten in einem der besten Restaurants in Düsseldorf.

Zudem haben wir für Euch noch eine Auswahl der 10 beliebtesten Restaurants in Düsseldorf als Inspiration und zum Entdecken. 

Fritz’s Frau Franzi

Ein modernes Ambiente mit klassischen Stilelementen und dem gewissen Extra. So würden wir nicht nur das Interieurr von Fritz’s Frau Franzi in Düsseldorf beschreiben, sondern auch die Speisekarte. Auf dieser finden sich Gerichte wie gebeizte Lachsforelle, Dry-Aged Roastbeef oder als Dessert Fichtensprossen.

Ohne Frage ist dieses MICHELIN-ausgezeichnete Restaurant eine der Top-Adressen in Düsseldorf, wenn es um kulinarischen Hochgenuss geht. Sternekoch Benjamin Kriegel legt viel Wert auf Nachhaltigkeit und Saisonalität und will mit seinen Gerichten, Geschichten erzählen.

Das Ambiente im Restaurant lässt Urlaubsgefühle hochkommen, speziell wenn man die fotogene Blumenwand sieht. Die blauen Farbakzente kombiniert mit weißen und cremefarbenen Wänden, lässt das Restaurant elegant und modern erscheinen. 

 

Im Schiffchen 

Im historischen Ortskern Kaiserwerth befindet sich das Gourmetrestaurant Im Schiffchen. Das Restaurant ist ungefähr 10 Minuten Autofahrt von der Düsseldorfer Innenstadt entfernt. Bereits seit 1977 steht Jean-Claude Bourgueil in der Küche und zusammen mit Restaurantleiter Enzo Caso und Küchenchefin Nina Ranger zaubern sie eine angenehmen Atmosphäre für ihre Gäste.

Im Schiffchen findet man beliebte Klassiker der französischen Küche, aber auch italienisch-inspirierte Gerichte. Auf der Speisekarte lassen sich zum Beispiel Düsseldorfer Senfrostbraten vom Wagyu-Rind, oder gebratene baskische Milchlammkeule finden. Das Brot wird hauseigens mit Sauerteig, Bio-Mehl und Fleur de Sel täglich frisch zubereitet.

Wer einen süßen Gaumen hat, kann auch einen Blick in die Dessertkarte werfen. Wie klingt zum Beispiel ein Yuzu-Zitronentörtchen mit Zimtstreusel und Yoghurteis?

Die Inneneinrichtung Im Schiffchen erinnert auch ein wenig an ein Schiff. Die Wände werden mit blauleuchtenden Bullaugen verziert und beim Fensterausblick ist ein Steuerboard montiert. Eines ist aber klar: seekrank wird man Im Schiffchen bestimmt nicht, denn das barocke Backhaus befndet sich auf festem Boden und wird in naher Zukunft eher nicht in See stechen. 

 

Berens am Kai

Am Medienhafen im kreativen Szeneviertel von Düsseldorf befindet sich das Gourmet- und Sternerestaurant Berens am Kai. Das Restaurant lädt seine Gäste zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein welche von Sternekoch Holger Berens persönlich geleitet wird und weiß genau worauf es ankommt.

Die Atmosphäre im Restaurant ist léger kommunikativ und das Design elegant und puristisch. Das Lokal bietet eine atemberaubende Aussicht auf Skulpturen und nebenbei kann man auch das Treiben der Leute beobachten. Die Küche zaubert je nach Tagesform & Lust und Laune neue Kreationen, wobei die Gerichte dabei zu einem ganz persönlichem Erlebnis werden.

Bei Gerichten wie Pastrami von der Rinderbacke, spanischem Angusfilet, oder Gianduja Milchschokoladentartes kann einem nur das Wasser im Mund zusammenlaufen. Gäste können neben der normalen Speisekarte auch zwischen verschiedenen Menüs inklusive Weinbegleitung wählen: 

  • 4-Gänge Menüs
  • 5-Gänge Menüs

Allein der szenische Ausblick und die köstlichen Gerichte sind ein Ausflug an den Medienhafen wert. 

Click to share
Copy the link