Yums-Treuepunkte in teilnehmenden Restaurants in Deutschland einlösen
News

Hier kannst Du Deine Yums in Deutschland einlösen

6 minutes

TheFork lässt Euch Euren Tisch mit nur wenigen Klicks finden und reservieren. Mit hunderten Restaurants in Deutschland findet auf TheFork wirklich jeder die richtige Location und das passende Essen.

Koch mit Shrimpsteller und Yums-Icons

Doch wusstet Ihr schon, dass Ihr mit Eurer Reservierung über TheFork sogar zusätzlich Geld sparen könnt? – Wie? Ganz einfach, mit unseren Yums und dem Yums-Treueprogramm von TheFork! Jeder Yum steht für einen Treuepunkt.

Diese sammelt Ihr, sobald ihr über TheFork reserviert und könnt sie anschließend bei teilnehmenden Partnerrestaurants einlösen – je nachdem wie oft ihr reserviert, bekommt ihr einen Treuerabatt von bis zu 50 Euro in den teilnehmenden Restaurants.

  • 1000 gesammelte Yums = 20€ Rabatt
  • 2000 gesammelte Yums = 50€ Rabatt

Ihr habt bereits ordentlich reserviert und zahlreiche Yums gesammelt? - Herzlichen Glückwunsch! TheFork zeigt Euch, in welchen Restaurants Ihr deutschlandweit Eure Yums einlösen könnt.

Yums in Hamburg einlösen

Mahajivan

Indische Spezialitäten

Hamburg bietet Euch diverse Möglichkeiten, Eure Yums in hervorragenden Restaurants einzulösen. So beispielsweise im Mahajivan und den zusätzlichen Restaurants, Maharani, Mahadosa und Maharaja– allesamt spezialisiert auf die indische Küche und mit gut sortierten sowie umfangreichen Speisekarten betreffend der nord- und südindischen & ayurvedischen Küche ausgestattet.

Nomi

Sushi-Kreation mit Lachs, Avocado und rotem Kaviar

Wer seine Yums alternativ lieber für japanische Küche einlösen und:

  • Sushi
  • Udon-Nudeln
  • frische Wok Gerichte
  • & asiatische Highlights

bevorzugt, besucht das auf japanische Küche spezialisierte Nomi – hochwertigster Fisch und asiatische Klassiker erwarten Euch.

The Dining Room

Fleisch- und Fischplatte
  • Hummer-Medaillons
  • Austern
  • Ceviche
  • Lobster

All das und mehr bekommt Ihr in dem schicken Hamburger Restaurant The Dining Room serviert. Auch zusammengestellte Menüs stehen zur Auswahl.

Yums in München einlösen

Ihr seid in München unterwegs, Euer Yums-Konto platzt vor gesammelten Treuepunkten beinahe und diese wollt ihr nun einlösen?

NOAH'S Altstadt

Pizza- und Pastagerichte

Dann nichts wie auf ins “NOAH’s am Sebastiansplatz”. Dort erwartet Euch köstliche italienische Küche. Die aus hausgemachten Sauerteig gebackenen Pizzen sind aus einem hochwertigen Teig, welchem sieben Tage Gärzeit vorausgeht.

Auch andere italienische Klassiker erwarten Euch.

Rosa Dei Venti

Proscuttio-Teller mit Tomaten und Rucola

Eine weitere tolle Location, um Eure gesammelten Yums einzutauschen, ist das in Sendling gelegene Restaurant “Rosa Dei Venti”, mit klassisch italienischer Küche auf der Speisekarte, tollen Drinks, feinen Pizzen und – entsprechend dem neuesten Trend – auch eine Hand voll unterschiedlichst belegten und luftigen Pinsas.

Sprecht dort unbedingt mit den beiden das Restaurant betreibenden Inhabern – sie erzählen Euch gerne mehr über die Geschichte und Philosophie des Hauses sowie über die Highlights der Karte.

Daintree Pinsa Bar

Pinsa-Gericht

Wenn ihr an Pinsa einen Narren gefressen habt, solltet Ihr Euch die Neueröffnung “Daintree Pinsa Bar” im Münchner Elisenhof auf keinen Fall entgehen lassen und auch dort eure Yums nutzen. In hippen Ambiente gibt es hier Pinsa aus dreierlei verschiedenen, veganen Teigen:

  • Aktivkohle
  • Original aus Reis-, Mais- und Sojamehl
  • oder auch aus Bio-Hopfenteig)

... mit unzähligen Möglichkeiten in Sachen Belag – vegane und vegetarische Möglichkeiten inklusive. Durch die “Pimp your Pinsa”-Möglichkeit habt ihr hier unzählige Optionen köstliche Pinsa (und übrigens auch tolle Drinks) zu genießen.

Wirtshaus Rechthaler Hof

Burger mit Rindfleisch, Zwiebeln und Rucola

Fans der bayerischen Küche schauen mit den Treuepunkten in der Tasche im “Wirtshaus Rechthaler Hof” vorbei. Dort steht klassisch bayerische Küche in traditionellen Gemäuern auf der Karte. 

Wiener Schnitzel, Schweinebraten und Co. teilen sich gemeinsam mit einigen vegetarischen Gerichten den Platz auf der Speisekarte. Zu trinken gibt es gutes bayerisches Ayinger Bier.

Yums in Berlin einlösen

Berliner Fernsehturm

Yums-Sammler aus Berlin schauen im Restaurant Eli - für “Honey Brisket”, “Jerusalem Grill” oder “J.A. Octopus”, im auf italienische Küche spezialisierten “Medeaterranean Trip” für ein paar Tapas und Klassiker aus der italienischen Küche, oder im indischen Restaurant Shezan (authentisch, nordindische Küche) vorbei.

Auch die Manzini – Diner Bar versorgt euch mit köstlichen Speisen wie:

  • diversen Frühstück-Kombinationen
  • Sandwiches
  • Suppen
  • Salaten
  • und kleinen Speisen

Yums in Frankfurt einlösen

Mexikanische Leckereien und Yums-Icons

Ihr seid in Hessen zu Hause, oder auf Durchreise und wollt ein neues Restaurant ausprobieren? Dazu habt ihr Yums-Treuepunkte gesammelt, die Ihr in Verbindung mit dem Restaurantbesuch einlösen wollt? –

Dafür könnt Ihr in Frankfurt sowohl im indischen Restaurant “Delhi Tandoori”, oder auch in der “Alten Kanzlei” vorbeikommen. Alle Restaurants akzeptieren Eure über TheFork gesammelten Yums und Ihr könnt beim Bezahlen ordentlich sparen.

Yums in Düsseldorf einlösen

Düsseldorf bei Nacht

Auch Düsseldorf lässt Euch als TheFork-Reservierer natürlich nicht im Stich! –

In der “Ghorban Delikatessen Manufaktur” gibt’s für Eure Yums:

  • Antipasti Teller
  • Vitello Tonnato
  • Carpaccio
  • verschiedene Frühstücksbrote
  • sowie Croissants

Im Restaurant Shinju werden hingegen Fans der asiatischen Küche glücklich gemacht – serviert werden:

  • Wantan
  • verschiedene Rolls
  • & Sashimi

Auch im Zero Gradi seid Ihr mit Euren Yums richtig. Löst sie hier gegen:

  • Pizza
  • Bruschetta
  • Birra und Vino ein

In dem Düsseldorfer Restaurant Ratatouille seid Ihr für Yum-Treuepunkte-Einlösungen ebenfalls herzlich willkommen – die Küche ist italienisch.

Yums in Köln einlösen

Auch Köln bietet Euch die Möglichkeit, Eure gesammelten Yums einzulösen.

fortyone

Fortyone-Restaurant

Schaut dazu am besten im fortyone vorbei. Unter Leitung von Chefkoch Thomas Mosbach erwarten Euch (vegetarische) “Early Spring” Gänge-Menüs und hochwertige Signature Dishes mit:

  • Lachs
  • Buttermilch
  • Miso
  • Yuzu und Kräutern
  • Sellerie
  • Kumquat
  • Chili und Sesam
  • oder auch mit Kohl
  • Shiitake
  • Soja und Polenta

Lasst Euch verzaubern und genießt einen außergewöhnllichen und kuliarischen Restaurant-Besuch.

Infos über das Yums-Treueprogramm

Yums-Icon mit Smartphone im Hintergrund

So funktioniert das Yums-Treueprogramm 

Am Yums-Treueprogramm von TheFork teilzunehmen, ist kinderleicht. Ladet Euch dafür einfach die TheFork-App herunter und reserviert über die Website und/oder App den Tisch eurer Wahl und schon seid Ihr dabei! Jede Reservierung löst automatisch Yums aus und bringt Euch 100 Yums auf Euer TheFork-Treuekonto.

Freunde einladen

Solltet ihr Eure Freunde via Empfehlungscode zum Reservieren über TheFork bringen, gibt’s sogar 500 Yums auf euer Konto. – Klasse, oder? Ab 1000 Euro könnt ihr Eure Yums dann einlösen.

Yums-Icon mit gelbem Hintergrund

Yums einlösen

Yums einzulösen ist genauso einfach, wie sie zu sammeln. Ihr wählt einfach ein am Yums-Programm teilnehmendes Partner-Restaurant nach Belieben sowie ein passendes Zeitfenster aus, reserviert Euren Tisch und bekommt entsprechend für 1000 gesammelte Yums = 20€ oder für 2000 gesammelte Yums = 50€ abgezogen. Natürlich lässt Euch TheFork genügend Zeit, Eure Yums einzulösen.

So werden Euch Yums, welche Ihr sammelt, für ein Jahr auf eurem TheFork-Konto gutgeschrieben – in der Regel seht Ihr diese drei Tage nach dem stattgefundenen Restaurantbesuch auf eurem Treuekonto. Wenn Ihr Euch ansehen wollt, wie viele Yums Ihr durch Eure TheFork-Tischreservierungen bereits gesammelt habt, könnt Ihr das über die App und Website unter "Mein Treueprogramm" tun. Einlösen könnt Ihr übrigens bis zu 2000 Yums pro Reservierung – das entspricht einem Rabatt von 50€. 1000 gesammelte Yums entsprechen einem Nachlass von 20€.

Ihr seht schon: Über TheFork zu reservieren sowie am Yums-Treueprogramm teilnehmen lohnt sich gleich doppelt und Eure Leidenschaft für gutes Essen sowie Eure TheFork-Treue werden belohnt.

Yummy-Days Aktionen

Ordentlich Yums absahnen mit den “Yummy-Days Aktionen” Für die richtig emsigen Sammler unter Euch, haben wir immer wieder spannende “Yummy-Days Aktionen” im Rahmen unseres Yums-Treueprogramms. An diesen Tagen, könnt Ihr zwischen 300 und 1000 Yums ergattern, in dem Ihr den Social Media Kanälen (Instagram und Facebook) von TheFork folgt und unseren spannenden Newsletter abonniert.

Eine weitere Chance ordentlich abzuräumen und gleich doppelt zu profitieren, da Ihr mit unserem TheFork-Newsletter nie wieder spannende Highlights rund um Eure Restaurant-Erlebnisse verpasst!

Viel Spaß beim Sammeln & einlösen!

Click to share
Copy the link